Überspringen zu Hauptinhalt

Gruß von Otto Zsok

Aus Anlass meiner Erkrankung! Allen Mitmenschen, die mich in diesen schweren Tagen mit Lichtgedanken, Gebet, Segen und Zuversicht begleiten, danke ich aus dem ganzen Herzen und bitte noch um weitere geistige Unterstützung. Ich grüße euch alle herzlich, mit besten Segenswünschen.…

Trost in diesem brutalen Krieg?

25. April 2022, am 61. Tag nach Ausbruch des Krieges Gestern, am 24.04.2022, feierte die orthodoxe Christenheit die Auferstehung, so auch in der in der Ukraine. Die Waffen schwiegen aber nicht. Ein schrecklicher, ein brutaler, ein hinterhältiger Krieg bedrohte und…

„Auferstehung“ – schon im Diesseits?

Des Wladimir imperialer Größen-Wahn Wird enden, wenn auch nicht bald, Danach erst wird „Auferstehung“ sein Im Leben der Ukrainer und in ihrem Dasein. Ist menschliches Leben nur zeitlich, diesseits des Todes, möglich? Oder besteht und existiert immer schon ein jenseitiges…

„Verheißung“

Am 42sten Tag des Angriffskrieges gegen die Ukraine am 07. April 2022 Weinend weinen die Überlebenden in Butscha, beklagend ihre Toten: Zivilisten, Kinder, Frauen, alte Menschen wurden von russischen Soldaten brutal ermordet. Noch ist die Zeit der Erlösung durch die…

Das Ende des Krieges herbeisehnen

In der sechsten Woche nach dem Ausbruch des Ukraine-Krieges erlebe ich im Gespräch etliche Menschen, die einerseits Sorge und Angst haben, dass der Krieg sich ausweitet, andererseits auch die starke Hoffnung hegen, dass er in absehbarer Zeit – in einigen…

Grund, Gründe und Ursachen

Von Otto Zsok. Vorbemerkungen: Am achten Tag des rational, politisch, wirtschaftlich, moralisch, philosophisch nicht zu rechtfertigenden Angriffskrieges gegen die Ukraine, zugleich auch gegen die Werte, welche die EU (deutlich in der Theorie, weniger deutlich in ihrer Praxis) verkörpert, werden im…

An den Anfang scrollen