Überspringen zu Hauptinhalt
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Wertimaginative Logotherapie Modul 4

20. Januar 2023 | 15:00 - 22. Januar 2023 | 13:00

Ein Methodenseminar für (angehende) Logotherapeuten

Die Wertimagination ist eine Methode der Logotherapie und Existenzanalyse, die sich in das Gesamtkonzept der sinnzentrierten Psychotherapie einfügt. Sie kann insbesondere die klassischen Methoden der Logotherapie – Einstellungsmodulation, Dereflexion und die Paradoxe Intention – in ihrer Wirksamkeit deutlich verstärken.
Dieser Kurs richtet sich an Menschen, die die Logotherapie Ausbildung abgeschlossen haben oder in Ausbildung sind. Es werden auch Teilnehmende im Gaststatus zugelassen, die aber kein Ausbildungszertifikat erhalten, das zur Anwendung der wertimaginativen Logotherapie berechtigt.

Modul 4: Diagnostisch ausgerichtete Wertimagination: Biografie

Start: 20. – 22. Januar 2023
Dauer: 8 Module von September 2022 bis Mai 2023
Zeiten: Jeweils Freitag 15 – 19 Uhr, Samstag 9 – 18 Uhr & Sonntag 9 – 13 Uhr
Kursleiter: Andreas Böschemeyer

Um allen Teilnehmenden ausreichend Raum für Übungen und Selbsterfahrung zu geben, werden nur wenige Plätze im Seminar angeboten.

Details und das Anmeldeformular entnehmen Sie bitte der Wertimagination 2022

 

Details

Beginn:
20. Januar 2023 | 15:00
Ende:
22. Januar 2023 | 13:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Süddeutsches Institut für Logotherapie & Existenzanalyse oder Zoom
Hauptstraße 9
Fürstenfeldbruck, 82256 Deutschland
Telefon:
+49 8141 18041
Veranstaltungsort-Website anzeigen
An den Anfang scrollen