Archiv

Jahresrückblicke des Instituts

Gedanken zum Zeitgeist und Krafttexte von Dr. Zsok

16. April 2021 Ur-Kraft:

Finden zwei Menschen im Rahmen ihres Macht-Kampfes, ob in der Politik oder im Privaten, kei-nen Konsens, kann man sagen, dass sie sich nicht mit der Ur-Kraft verbunden und ihre eigenen Kräfte – Denkkraft, Fühlkraft, Willenskraft – nicht harmonisch gebündelt haben. Lesen Sie hier den Text.

13. April 2021 Drei Kräfte:

Die in jedem Menschen wirkenden Kräfte sind: Denkkraft, Fühlkraft und Willenskraft. Lesen Sie hier den Text.

07. April 2021 Das Warten nach OSTERN:

Die Tage nach Ostern sind, nach einer altehrwürdigen Überlieferung, die Zeit des Wartens auf den Heiligen Geist, dessen Kraft reinigen und erhellen kann – Gefühl und Verstand. Lesen Sie hier den vollständigen Text.

Korruption Wirecard

26. Februar 2021: Wirecard-Skandal - Was lernen wir daraus?
Lesen Sie hier den Text.

Aschermittwoch Zirkus (17.02.2021)

Die Parteien in Deutschland liefern sich an diesem Tag einen Schlagabtausch. Diesmal, wegen der Pandemie, nur virtuell. Ohne Publikum, ohne Bierzelt - Gott sei Dank! Lesen Sie hier den vollständigen Text.

Stabile Wirklichkeit (Januar 2021)

Januar 2021: Nach vielen Ent-täuschungen (weil die Täuschungen zu Ende gegangen sind) ist nun der Weg der Rückkehr zur Wirklichkeit frei. Der Einzelne entscheidet, ihn zu betreten oder auch nicht.))

Lesen Sie hier das vollständige Essay.

Besonnene Klugheit (Januar 2021)

Die wahre Revolution ist still, bescheiden, demütig im eigenen Herzen zu vollbringen – durch Überwindung der Angst, des Hasses, des Neides und der Oppositionssucht. Dies alles verlangt von uns die Tugend der Klugheit und der Sinn des Augenblicks heute.

Lesen Sie hier den vollständigen Text.

November 2020 Sinnbotschaft:

Lesen Sie hier den Text: Sinn-Botschaft 15: »Kleingeister«

Europa und die Welt 75 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg (zum 08. Mai 2020)

Vortrag vom 14.05.20 zum Nachlesen

08.05.20: Sich dem Neid und dem Hass zu entwinden heißt: Zerstörungskräfte in sich selbst zu besiegen.
Lesen Sie hier den vollständigen Text

Wahre Freiheit und gute Autorität vertreiben die Angst

Ein erstes Merkmal der „guten“ und echten Autorität ist die Stärkung des Glaubens, des Vertrauens und der Hoffnung in den ihr anvertrauten Mitmenschen. Ein zweites Merkmal lautet: Eine gute Autorität vermeidet diktatorische Maßnahmen und regt die Selbstverantwortung der Einzelnen an. Drittens ist sie aufrichtig und ehrlich bemüht, das ihr entgegengebrachte Vertrauen nicht zu missbrauchen.

Lesen Sie hier den vollständigen Text

Der Junge und das Krokodil:

Oder: Ist diese Welt so in Ordnung?

Kraft-Texte:

Lesen Sie hier eine Sammlung von Kraft-Texten kommentiert und ergänzt von Otto Zsok: Corona-Kraft-Texte

Meditation "Ur-Ewige Liebe":

Ur-Ewige Liebe!
Ergieße Du
Aus Deiner göttlichen Kraft
Der hilfreichen Helfer Macht!

(....)

Lesen Sie hier den gesamten Text: Download Meditation Otto Zsok

Über die hohe Tugend der Geduld (April 2020)

Virtus est ultimum potentiae, sagten die Lateiner. Und diese letzte Seelen-Potenz, die noch in uns ruht, gilt es zu aktivieren in Zeiten der Krise, die, – ja, – „die Geduld der Heiligen“ erfordert.

Lesen Sie hier den vollständigen Text

Corona-Krise: Vertrauen kontra Angst (April 2020)

Ich kann und soll lernen, mich von der Furcht nicht überfallen zu lassen. Das tue ich schon, sobald ich ernsthaft bestrebt bin, Gedanken voll Gesundheit, Kraft, Schönheit und Harmonie kontinuierlich festzuhalten. 

Lesen Sie hier den gesamten Text: Vertrauen kontra Angst in Zeiten von Corona

Ostermontag 2020 - die eigene Geisteskraft aktivieren

Die von Viktor Frankl sogenannte Trotzmacht des Geistes kann nicht nur trotzen und Widerstand leisten, sondern auch formen, gestalten, bündeln, lenken, verändern und sich fügen dort, wo Veränderung, schicksalhaft bedingt, nicht mehr möglich ist.

Lesen Sie hier den vollständigen Text

Ostern - Durchfühlte Gedanken (Ostern 2020)

Werden viele Menschen auf Erden die Notwendigkeit einer ethischen, spirituellen und geistigen „Auferstehung“ in dieser Zeit der Corona-Krise bewusst empfinden und erkennen?

Lesen Sie hier den vollständigen Text

Wert des Wartens:

Wir dürfen auch den Wert des Wartens meditieren. (Text von Bô Yin Râ):

Lesen Sie hier den Text: Download Wert des Wartens

Kommentar zum Gutachten des Wissenschaftlichen Beirats Psychotherapie zur wissenschaftlichen Anerkennung der Humanistischen Psychotherapie (Mai 2018)

  Begrenzung der Großmannssucht (März 2018)

  Statt Kampf: Harmonische Ergänzung der Geschlechter

Vorträge und Seminare von Dr. Otto Zsok in Jahren

Jubiläumskongress 2016, 15.-17. April

Logotherapie und Identität in Europa

Einfluss der Gemeinschaft auf die eigene Identitätsfindung
und das eigene Sinn- und Wertgefühl

Pressestimmen, Fotos und mehr >>

 

Jubiläumskongress 2011, 1.-2. April

Jubiläumskongress 2006, 11.-12. März 2006

PDF  Programmheft des Jubiläumskongresses

 

Vorträge:

  Renate Menges: Der Lehrer als Philosoph und Menschenfreund

  Rena Schnabel: Seminarexposé Sinnorientierte Kunsttherapie

  Berthold Goerdeler: Vom Sinn und Zweck einer Stiftung

  Otto Zsok: Eröffnungsvortrag

  Wolfgang Bühling: Mit Frankl auf der Spur zum Guten

  Heinz Gall: Paradoxe Phänomene

Der Vortrag von Prof. Wolfram Kurz ist auf seiner Homepage Prof. Wolfram Kurz abzurufen

 

Kloster Fürstenfeldbruck  Kongressteilnehmer

Diplomarbeiten und Dissertationen

Seit den Anfängen des Instituts sammeln wir Diplomarbeiten und Dissertationen mit logotherapeutischen Inhalten. Nun haben wir Titel und Erscheinungsjahr für alle Interessierten elektronisch archiviert.

Den Zugang zum Archiv finden Sie hier: Zotero Login

Benutzername und Passwort können Sie bei Interesse per E-Mail im Institut anfordern: office@logotherapie.de

Die Arbeiten können bei uns im Institut eingesehen werden. Bei Interesse vereinbaren Sie bitte einen Termin!