Dr. theol. János Vik

Dr. theol. János Vik
  • Studium und Promotion (2006) an der Katholisch-Theologischen Fakultät der LMU München.
  • Logotherapeutische Ausbildung (2001–2005) am Süddeutschen Institut.
  • 2008 ausgezeichnet mit dem Johann Michael Sailer-Preis der Katholisch-Theologischen Fakultät der LMU München für seine theologische Dissertation: Gottes Heil im Glück des Menschen. Die Vermittelbarkeit immanenter und transzendenter Vollendungsvorstellungen unter Berücksichtigung der menschlichen Sinnorientierung in der Logotherapie Viktor E. Frankls.
  • Seit 1998 kontinuierliche Erfahrungen in verschiedenen Bereichen der Seelsorge und in der logotherapeutischen Beratung.
  • Zahlreiche veröffentlichte Fachartikel auf dem Grenzgebiet zwischen Theologie/Seelsorge und Logotherapie und Existenzanalyse: www.dialogus.ro.
  • Seit 2010 Gründungsmitglied und Präsident des Internationalen wissenschaftlichen Vereins für Logotherapie und Existenzanalyse (LENTE) in Klausenburg (Rumänien): www.logoterapia.ro.
  • Seit 2008 Dozent an der Römisch-Katholischen-Theologischen Fakultät der Babeș-Bolyai Universität in Klausenburg.
  • Lehraufträge nicht nur in Rumänien, sondern auch in Ungarn.
  • Am Süddeutschen Institut Dozent für die Praktischen Vertiefungsbausteine Biographiearbeit und Sinnseelsorge sowie für das Gesprächsführungsseminar.

 

Zurück zum Team